Peter Steffen geht in Pension

Mit Peter Steffen verliess auf Ende 2014 infolge Pensionierung ein langjähriger Mitarbeiter und ausgewiesener Berufsmann die Loosli Küchen AG. 46 Jahre hat er seinem Arbeitgeber die Kraft, das Fachwissen und seine Kompetenz zur Verfügung gestellt.


Als 1949 Peter Steffen geboren wurde, stand die Welt im Zeichen von Neugründungen. So entstanden die Bundesrepublik Deutschland, die DDR und die Volkrepublik China. 16 Jahre später wurde die Schweiz von der Mirage-Affäre erschüttert und die
Menschheit macht sich daran, den Weltraum zu erobern. In dieser Zeit des Aufbaus und Fortschritts stand für Peter Steffen fest, dass er nach der obligatorischen Schulzeit ein solides Handwerk erlernen wollte.


Fasziniert vom Rohstoff Holz

Da er vom vielseitigen und wertvollen Rohstoff Holz fasziniert war, entschied er sich für den Schreinerberuf. Die Lehrzeit konnte er in der Firma Loosli an seinem Wohnort in Wyssachen absolvieren. Danach folgten seine Wanderjahre. So musste er in die Rekrutenschule und für ein Jahr war sein Arbeitgeber die Firma Wellis in Willisau. Die Selbständigkeit übte er während einiger Zeit als Akkord-Schreiner aus.
Viel gesehen und erlebt

1976 kehrte Peter Steffen in seinen Lehrbetrieb zurück und war von da an bis zur Pensionierung auf der Montage tätig. Jeden Tag seines Berufslebens war er «auf Achse» und lernte so die Schweiz kennen. Er hat für die Loosli Firmen an unzähligen Orten Qualitätsküchen verschiedenster Stilrichtungen und in unterschiedlichen Ausstattungen perfekt montiert. Auch nach über 40 Jahren Berufserfahrung zeigte er sich immer noch begeisterungsfähig für Neues. Er hat während seiner Berufszeit viele Veränderungen miterlebt, sich stets den aktuellen Anforderungen angepasst und den Wandel zum modernen Schreinereibetrieb mitgeprägt. «Für mich standen die Kunden stets im Mittelpunkt. Ich habe die direkten Kontakte sehr geschätzt», hält Peter Steffen fest. Seine Erlebnisse aus dem Berufsalltag würden wohl einige Bücher füllen. Er hat viel gesehen und erlebt. Es gab lustige, unvergessliche Momente, aber auch schwierige Situationen. «Das Schöne in meinem Berufsleben überwiegt aber bei weitem und gerne denke ich an diese aktive Zeit zurück», hält Steffen fest. Nach seinem erfolgreichen und engagierten Arbeitsleben wird sich Peter Steffen nun vermehrt seinen geliebten Hobbys widmen. An seinem Haus und rundherum gibt es immer viel Arbeit zu erledigen – und gutes Handwerk verlernt man nicht einfach mit 65 Jahren. Weiter locken ihn die Berge, wo er gerne Wanderungen unternimmt. Sicher freuen sich auch seine beiden Grosskinder sehr, wenn er nun mehr Zeit für sie hat.

Von Barbara Heiniger


Standort Wyssachen

Gewerbestrasse
4954 Wyssachen

T. +41 62 957 10 10
F. +41 62 957 10 80

info(at)loosli.swiss

Standort Langenthal

Mittelstrasse 20
4900 Langenthal

T. +41 62 916 30 10
F. +41 62 916 30 19

info(at)loosli.swiss

Standort Zürich

Bauarena
8604 Volketswil

T. +41 44 908 32 20
F. +41 44 908 32 29

info(at)loosli.swiss